Psychotherapie, Physiotherapie oder Arztpraxis – die Praxis Einrichtung mit Akustikelementen

Psychotherapie, Physiotherapie oder Arztpraxis – die Praxis Einrichtung mit Akustikelementen
13. Juni 2020 Tanja Michelis

Psychotherapie, Physiotherapie oder Arztpraxis – die Praxis Einrichtung mit Akustikelementen

So bekommen Sie Hall und Echo in den Griff

Wer eine Praxis einrichten muss, kennt das: Eine nahezu unendliche Auswahl an Mobilar, zahlreiche Portale mit hilfreichen Tipps und Tricks vom Empfang über den Wartebereich bis zum Behandlungszimmer einrichten. Doch wo fangen Sie an, wenn Sie eine schlechte Raumakustik haben? Was bedeutet das überhaupt und was kann man dagegen tun? Wir stellen Ihnen einige praktische Tipps vor, damit auch Sie Ihre Praxis mit guter Raumakustik ausstatten und so zufriedenere Patienten und für sich ein ruhigeres Arbeitsumfeld erhalten.

Daran erkennen Sie eine schlechte Akustik

Eine schlechte Akustik in der Arztpraxis, Psychotherapie- oder Physiotherapiepraxis äußert sich in der Regel immer durch die sehr ähnliche Symptome. Wenn bei Ihnen mindestens zwei der nachfolgenden Punkte zutreffen, empfehlen wir Ihnen, in Ihrer Praxis Schallabsorber einzusetzen, um die Raumakustik zu verbessern.

  1. Es gibt ein (starkes) Echo.
  2. Gesprochenes Wort ist nicht immer gut zu verstehen.
  3. Gesprochenes hört sich “zu laut” an.
  4. Geräte oder Hilfsmittel wirken sehr laut.
  5. Es ist anstrengend, den Tag in der Praxis zu verbringen aufgrund von Konzentrationsproblemen

Haben Sie einige der Punkte auch bei sich entdeckt? Im Folgenden stellen wir kurz die Möglichkeiten vor, die für die verschiedenen Praxistypen sinnvoll sind.

Lösungen zur Verbesserung der Raumakustik in einer Psychotherapie Praxis

In einer Psychotherapiepraxis ist ein angenehmer Raumklang wichtig für das Wohlbefinden der Patienten. Hier können Sie punkten, wenn sich Ihre Patientin oder Ihr Patient grundsätzlich behaglich fühlen, auch wenn die Gespräche oder Übungen nicht immer einfach sind. Erreichen können Sie das sehr einfach mit dem Anbringen von 2 schallabsorbierenden Elementen an den Wänden – vorausgesetzt Sie haben eine klassische Situation: Ein Stuhl für die Therapeutin oder den Therapeuten sowie ein Stuhl oder eine Liege für die Patientin oder den Patienten. Falls Sie beide Möglichkeiten anbieten, empfehlen wir Ihnen für beide auch einen Schallabsorber einzuplanen. Die Größe sollte bei einem Abstand der Sitzgelegenheit von unter 1,5 m etwa 1 qm betragen. Ideal sind →Akustikbilder mit stimmungsvollen Motiven oder aber → einfarbige Akustikpanels. Bei sehr schmalen Räumen und einer Situation mit Liege empfehlen wir mindestens einen der Schallabsorber etwas 2 qm groß anzulegen.

Einige mögliche Motive für die Einrichtung einer Psychotherapie-Praxis

Psychotherapie Praxis Einrichtung mit Akustikbild Die Brücke

Akustikbild “Die Brücke”

Psychotherapie Praxis einrichten mit Akustikbild "Himmelsschiffer"

Psychotherapie Praxis einrichten mit Akustikbild “Himmelsschiffer”

Praxis einrichten mit Akustikbild Die Kraft guter Gedanken

Akustikbild “Die Kraft guter Gedanken”

Die Raumakustik in einer Arzt Praxis verbessern

In einer Arztpraxis werden typischerweise in zwei bis drei Bereichen schallabsorbierende Elemente angebracht: Diese sind der Empfangsbereich, Behandlungszimmer und je nach Notwendigkeit Flure. Auch in Wartezimmern können Schallabsorber für Ihre PatientInnen ein Segen sein! Bei der Ausstattung gelten folgende Regeln. In Situationen mit 1:1 Gesprächen in konkreten Richtungen empfehlen wir die Platzierung von Schallabsorbern jeweils hinter den Sprechenden Personen. Falls das nicht geht, kann seitlich ausgewichen werden. Bei diffusen Gesprächen wie z.B. in einem Warteraum sollten deutlich mehr Absorber eingeplant werden. Im Behandlungszimmer gilt die gleiche Regel wie an der Rezeption. Die Größe der schallabsorbierenden Elemente sollte bei einem Abstand der Sprechenden von unter 1,5 m zur Wand etwa 1 qm betragen. Ansonsten etwas größer. Ideal sind →Akustikbilder mit Motiven von Natur bis Abstrakt oder aber → einfarbige Akustikpanels. Deckenabsorber machen dann Sinn, wenn es zusätzlich ein hohes Telefonataufkommen gibt oder an den Wänden wenig Platz vorhanden ist. An den Decken können ebenfalls unsere Akustikbilder zum Einsatz kommen (z.B. bei der Einrichtung einer Zahnarzt-Praxis über dem Behandlungsstuhl) oder aber unsere günstigeren → Absorberplatten

Einige mögliche Motive für die Einrichtung einer Arztpraxis

Akustikbil Wald 3/3

Akustikbild “Wald 3/3” (2 weitere Bildteile verfügbar!)

Arztpraxis einrichten mit Akustikbild "Leuchten"

Akustikbild “Leuchten”

Akustikbild mit Wunschmotiv

Einrichten einer Physiotherapiepraxis unter raumakustischen Aspekten

In einer Physiotherapie-Praxis gibt es häufig ein Hall- und ein Lautstärkeproblem. Der Grund hierfür ist die reduzierte Einrichtung mit wenig Mobilar bei gleichzeitigem Einsatz von Sportgeräten, Gewichten & Co. Außerdem kommt es häufig zu Gesprächen zur Begleitung oder Auflockerung der Situation. Da die Geräusche in einer Praxis für Physiotherapie in der Regel eher diffus sind, empfehlen wir den Einsatz von → Absorberplatten an der Decke. Dies ist die günstigste Möglichkeit, um die Raumakustik in den Griff zu bekommen, wenn man gleichzeitig viel Fläche benötigt. Gehen Sie beim Praxis einrichten von rund 40% bis 50% der Deckenfläche Ihres Raumes aus, die mit Absorbern bestückt werden sollte. Eine schöne Ergänzung können Akustikbilder sein. Aber auch → runde Absorber mit Motiven oder einfarbig würden sich positiv in das bewegungsorientierte Umfeld einfügen. Kreise wirken aktivierend und lebendig. Genau das Richtige, um Menschen zu motivieren!

Die Wandabsorber sollten bei einer Tisch-Situation hinter dem Therapeuten bzw. der Therapeutin angebracht werden. Für die weiterführende Verbesserung Raumakustik zusätzlich zur Decke können die Schallabsorber in dem Bereich platziert werden, der gegenüber von Sprechrichtungen liegt oder aber konkret in dem Bereich, in dem Geräusche durch Übungen erzeugt werden.

Möglichkeiten für die Einrichtung einer Physiotherapiepraxis

Physiotherapie Praxis Einrichtung mit Akustikbild "Gelbe Punkte"

Akustikbild “Gelbe Punkte”

Akustikkreise - runde Schallabsorber

Runde Schallabsorber in vielen Farben und Größen

Praxis einrichten mit Basotect Schallabsorbern

Schallabsorberplatten aus Basotect als günstige Alternative – auch als Kreis erhältlich!

Unter Psychotherapie Praxis Einrichtung fallen alle Mobilar-Komponenten, die für die Arbeit in einer Psychotherapiepraxis notwendig sind. Zur Einrichtung gehören im Therapieraum Sitzmöbel, Deckenlicht und Nebenlicht, Beistelltisch, ggf. Schreibtisch, Regal oder Sideboard für Arbeitsmaterial, Whiteboard oder Flipchart, Zusatzstühle für Gruppenübungen oder Aufstellungen, Wandbilder, Schallabsorbierende Elemente wie Akustikbilder oder Schallabsorberplatten. Außerdem Therapiezubehör wie Spielfiguren, Farbkarten, PostIts etc. Außerdem benötigen Sie Mobilar für die Verwaltung (Aktenschrank, PC-Arbeitsplatz & Co) und den Wartebereich.

Die Physiotherapie Praxis Einrichtung umfasst alles Mobilar, das für eine Physiotherapie notwendig ist. Zur Einrichtung des Behandlungsraums gehören Sitzmöbel für das Aufnahmegespräch, Deckenlicht, Liege, ggf. Schreibtisch, Regal oder Sideboard für Arbeitsmaterial, Schallabsorber wie Akustikbilder oder Schallabsorberplatten. Außerdem Therapiezubehör wie Sportgeräte, Sprossenwand, Bälle, Bänder etc. Außerdem benötigen Sie Mobilar für die Verwaltung (Aktenschrank, PC-Arbeitsplatz & Co), für den Wartebereich sowie für die Rezeption.

Die Arzt Praxis Einrichtung beinhaltet alle Möbel, die für den Betrieb einer Arztpraxis gebraucht werden. Zur Einrichtung des Behandlungszimmers gehören Sitzmöbel für das Aufnahmegespräch sowie Schreibtisch. Deckenlicht + Nebenlicht je nach Fachrichtung, Liege bzw. auf die Fachrichtung bezogenes Mobilar, Regal für medizinisches Material wie Verbände & Co. , Schallschlucker gegen Hall wie zum Beispiel Akustikbilder oder Schallabsorberplatten. Außerdem brauchen Sie Möbel für die Verwaltung (Aktenschrank, PC-Arbeitsplatz & Co), für den Wartebereich sowie für den Empfangsbereich. Auch hier können Schallabsorber sinnvoll sein!

Schnell-Tipps zur Raumakustik in der Praxis Einrichtung :

Psychotherapiepraxis einrichten:

  1. Schallabsorber sollten jeweils hinter dem Stuhl (Therapeut und Patient) oder hinter einem Stuhl (Therapeut) und der Liege (Patient) angebracht werden.
  2. Passende Schallabsorber sind → Akustikbilder mit Motiven oder → einfarbige Akustikbilder (z.B. Grau und Creme)
  3. Etwa 1 qm bei Stühlen, etwa 2 qm bei Liegen

Arztpraxis einrichten:

  1. Schallabsorber sollten hinter oder seitlich des Arzttisches angebracht sein. Auch Deckenabsorber können höchst passend sein abhängig von der Raumgröße. Weitere Schallabsorber falls möglich an der Wand im Bereich um die Liege oder hinter dem Patientenstuhl.
  2. Passende Schallabsorber sind → Akustikbilder mit Motiven oder → einfarbige Akustikbilder (z.B. Grau und Creme). Für die Decke empfehlen sich → Absorberplatten
  3. Etwa 1 qm hinter dem Tisch der Ärztin bzw. des Arztes, etwa 2 qm bei Liegen, etwa 4 qm an der Decke.

Physiotherapie Praxis einrichten:

  1. Schallabsorber sollten vor allem an der Decke angebracht werden. Falls möglich zwei sich gegenüberliegende Wände ergänzend mit Schallabsorbern ausstatten.
  2. Pragmatisch und günstig sind → Absorberplatten. Einsatz an Decke oder Wand machbar. Als dekoratives Element wären schallabsorbierende → Akustikbilder sinnvoll.
  3. An der Decke mit rund 40% bis 50% der Deckenfläche. An den Wänden rund 1 bis 1,5 qm ergänzend je Wand.

Welche schallschluckenden Akustikelemente können für die Praxis Einrichtung genutzt werden?

Grundsätzlich können zwei Akustikelemente unterschieden werden:

  1. die günstigen und praktischen Absorberplatten
  2. die nicht mehr ganz so günstigen, dafür sehr schönen Akustikbilder

Beide Produkte unterscheiden sich NICHT in ihrer Wirkung. Sowohl Absorberplatten als auch Akustikbilder absorbieren gleichermaßen Schallwellen und reduzieren damit deutlich Hall und Lärm. Gerne beraten wir Sie über die richtige Positionierung und Größe.

Für Praxen mit besonders hohen Anforderungen an Sauberkeit empfehlen wir den Einsatz von Akustikbilder im AluStyle oder WoodStyle. Die Rahmen sind abwischbar und die Bezüge waschbar.

Mehr über Raumakustik und den physikalischen Hintergrund von Schallschluckern erfahren Sie bei der Wikipedia:
Raumakustik Wikipedia

Weitere Informationen finden Sie hier:
Schalldämmung mit Akustikbildern