Akustikbilder günstig bekommen

Akustikbilder günstig bekommen – 5 Tipps für Sparfüchse

Akustikbilder günstig kaufen ist eine kleine Herausforderung, aber nicht unmöglich. Die Menge der Akustikbilder Anbieter bzw. Akustikbilder Shops ist in Deutschland durchaus überschaubar. Das allgemeine Preisniveau ist bisher mittel- bis hochpreisig. Dennoch kann man bei genauem Hinschauen beobachten, dass sich ein kleiner Preiskampf unter den Konkurrenten entwickelt. Aber bevor es im Bereich Akustikbilder zu Dumping-Preisen durch billige Importware kommt, wird noch einige Zeit vergehen. Aktuell zählt bei den meisten Akustikbilder Shops Qualität und die kostenintensive Fertigung in Deutschland.

Günstige Quadratmeterpreise sind dennoch machbar, wenn man auf das eine oder andere verzichtet. Lesen Sie hier unsere 5 Tipps, Akustikbilder günstig zu bekommen.

Tipp 1:
Günstige Akustikbilder bekommen durch Marke Eigenbau

Ist das Budget sehr knapp und es damit notwendig, Akustikbilder sehr  günstig zu bekommen, empfehlen wir zunächst, es mit Marke Eigenbau zu versuchen. Die Kosten reduzieren sich drastisch auf die Materialkosten. Handwerklich sollten Sie allerdings begabt sein und auch in puncto Werkzeug etwas fortgeschrittener ausgestattet sein. Lesen Sie dazu unseren Artikel “Akustikbilder kaufen vs. Akustikbilder selbst machen“.

 Tipp 2:
Akustikbilder Anbieter mit reduziertem Sortiment wählen

Falls Sie keine sehr hohen Ansprüche an die Gestaltung Ihrer Wand setzen und einfach “nur” ein funktionierendes Produkt wünschen, schauen Sie am besten auf Akustikbilder Anbieter, die sich auf eine oder zwei Größen spezialisiert haben. Häufig erhält man entweder rechteckige Akustikbilder oder quadratische Akustikbilder in je einer Größe. Die benötigte Fläche erreichen Sie dann durch Kombination der einzelnen Akustikbilder. In der Regel finden sich hier auch sehr wenige Farben zur Auswahl (grau, weiß, schwarz, rot, grün, blau). Für den Akustikbilder Anbieter bedeutet diese Reduktion deutlich vereinfachte Fertigungsprozesse, vereinfachte Lagerhaltung, vereinfachter Verkauf und natürlich auch vereinfachter Versand. Diese Einsparungen machen sich im Preis der Akustikbilder sehr deutlich bemerkbar.

Tipp 3:
Akustikbilder günstig bekommen von Akustikbilder Anbietern ohne Extras

Bei einigen der Akustikbilder Anbieter gibt es zusätzliche Extras wie zum Beispiel UV-Beständigkeit, B1-Brandschutz, Abwaschbarkeit des Bezuges oder mehrfache Aufhängemöglichkeiten am Akustikbilder Rahmen. Diese Extras verursachen natürlich auch höhere Kosten, da sie entweder mit teureren Materialien oder zusätzlichem Montageaufwand verbunden sind. Prüfen Sie vor Ihrer Entscheidung genau, ob Sie diese Extras wirklich brauchen. Normale Wandbilder oder Deko-Elemente sind in der Regel auch nicht B1 normiert oder können in verschiedenen Positionen aufgehängt werden. Aber es liest sich eben gut und rechtfertigt einen höheren Preis.

Tipp 4:
Günstige Akustikbilder durch eigene End-Montage

Ein beträchtlicher Aufwand bei der Fertigung von Akustikbildern liegt im Zusammenbau der Bilder sowie dem anschließenden Versand. Je größer ein Akustikbild desto höher der Kostenanteil im Gesamtpreis. Für Sie als Käufer ist ein bereits fertig montiertes Akustikbild natürlich sehr praktisch. Wenn Sie jedoch auf die Kosten schauen müssen, fragen Sie den Akustikbilder Anbieter Ihrer Wahl, ob es möglich ist, ein nicht-zusammengesetztes Produkt zu erhalten. Achtung: Diese Möglichkeit besteht ausschließlich für Akustikbilder mit Rahmen.

Tipp 5:
Akustikbilder günstiger bekommen durch große Formate

Wenn Sie eine größere Fläche mit Akustikbildern realisieren möchten, schauen Sie, ob es bei Ihrem Wunsch-Anbieter auch große Formate gibt. In der Regel ist der Grundpreis (der Preis pro Quadratmeter) günstiger, wenn Sie ein größeres Bild kaufen. Der Anteil an Fertigungsaufwänden steigt mit der Größe nicht so sehr. Deutlich mehr spiegeln sich Material und Versand im Preis nieder. Je nach Größenwunsch können Sie deutlich im Preis profitieren, wenn Sie statt 0,5 oder 1 qm großen Akustikbildern gleich ein Akustikbild mit 1,5 oder 2 qm Fläche kaufen.

Akustikbilder günstig bekommen – ein erstes Fazit

Wer Akustikbilder günstig bekommen möchte, hat mehrere Optionen. Vom Akustikbilder selbst bauen über das Nur-Selbst-Zusammenbauen bei Akustikbildern mit Rahmen oder das Kaufen verschlankter Angebote.

Sobald Sie Akustikbilder mit eigenem Foto wünschen, individuelle Größen benötigen oder den Komfort komplett montierter Akustikbilder wünschen, kommen Sie um einen Mindestpreis ab 300 bis 400 Euro pro Quadratmeter nicht herum. Qualität, Auswahl und Individualisierung sind bei fairen Arbeitsbedingungen, hochwertigen Materialien und Produkten nicht günstiger realisierbar.

Aktuelle Angebote (Sale) der Akustikbilder Manufaktur

10% Aktion bis zum 3. Oktober 2018


Gültig für Bestellungen von einfarbigen Akustikbildern, Akustikbildern mit Motiv oder individuellen Akustikbildern. Einfach Gutschein-Code: Save10Deal im Warenkorb einlösen
Gültig für Bestellungen benannter Kategorien bis zum 3.10.2018. Ausgenommen bereits reduzierte Produkte.

Alternative zu Akustikbildern

Eine sehr preisgünstige Alternative zu Akustikbildern sind unsere Absorberplatten. Sie haben keinen Stoffbezug. Auch besitzen sie keinen Rahmen. Dadurch können wir sie sehr günstig anbieten.

Zu unseren Absorberplatten

Das könnte Sie auch interessieren: