Akustikbilder Preise vergleichen

Akustikbilder Preise vergleichen – 5 Kriterien zur Auswahl eines Akustikbildes

1. Der Vergleich mittels Grundpreis

Die einfachste Art, damit Sie Akustikbilder Preise vergleichen können, ist der Grundpreis. Der Grundpreis meint den Preis pro Quadratmeter. Demnach wird zur Ermittlung des Grundpreises der angegebene Produktpreis im Vergleich zur Fläche des Akustikbildes betrachtet. Damit ist der Grundpreis die einfachste und schnellste Möglichkeit, Akustikbilder Preise zu vergleichen.

Sie können den Grundpreis über diese Formel errechnen:
Stückpreis / Fläche (= € / qm)

Ein Beispiel:
Das Akustikbild hat eine Fläche von 1,20 m x 0,80 m. Damit ist die Grundfläche 0,96 qm. Kostet das Akustikbild 300 €, beträgt der Grundpreis für das Akustikbild 312,50 €.

Beachten Sie bitte, dass bei einigen Anbietern zusätzlich Versandkosten anfallen! Beachten Sie ebenfalls, dass einige Anbieter ihre Akustikbilder Preise ohne Mehrwertsteuer angeben.

Der Preis allein ist jedoch kein guter Ratgeber. Wenn Sie Akustikbilder Preise vergleichen, empfiehlt es sich, auch verschiedene andere Akustikbilder Eigenschaften in die Bewertung einzubeziehen.

2. Akustikbilder Preise vergleichen mittels Ästhetik

Am Markt sind derzeit drei verschiedene Akustikbilder Varianten:
A) Akustikbilder ohne Rahmen
B) Akustikbilder mit Rahmen
C) Akustikplatten (pures Absorbermaterial ohne Bezug)

Ihre erste Entscheidung könnte also darin liegen, dass Sie das Design Ihres Akustikbildes festlegen. Akustikbilder ohne Rahmen fügen sich in der Regel am besten in die Raumgestaltung ein. Das liegt daran, dass diese Akustikbilder ohne sichtbaren Materialmix auskommen. Tatsächlich wirkt in erster Linie das Motiv – ganz egal, ob sie in einer modernen oder einer rustikalen Umgebung aufgehängt werden. Das bedeutet auch, dass sie sehr gut kombinierbar sind.

Beispiele für Akustikbilder mit und ohne Rahmen:

Bei den verschiedenen Akustikbilder Anbietern gibt es Akustikbilder mit Rahmen oder ohne Rahmen. Das Foto zeigt einige Beispiele.

In der Seitenansicht werden die Unterschiede bei den Akustikbildern deutlicher.

3. Akustikbilder Preise vergleichen über das Material

Wenn Sie das jeweilige Material der Akustikbilder betrachten, wird es schnell unübersichtlich. Das liegt daran, dass gerade bei Typ C (Akustikplatten) zahlreiche Werkstoffe mit unterschiedlichsten Eigenschaften von der Kunstfaser bis zur Öko-Variante zum Einsatz kommen.

Die Akustikbilder Varianten A und B sind deutlich überschaubarer. Aber auch hier gibt es einige Unterschiede.

Für Akustikbilder ohne Rahmen (Typ A) bieten die verschiedenen Akustikbilder Hersteller spezielle grobmaschige Akustikstoffe, Filz, grobmaschige PVC-Meshs, natürliche Baumwolle oder aber gewebte Kunstfasern an. Diese Stoffe müssen beweglich sein. Nur so können Sie über einen Rahmen gespannt werden. In der Akustikbild Manufaktur finden Sie Akustikbilder mit Filz, Akustikbilder mit Baumwollbezug und  Akustikbilder mit fein gewebter Kunstfaser.

Für Akustikbilder mit Rahmen (Typ B) findet man in der Regel ein spezielles Textil, das mit einer sogenannten Gummi-Lippe ausgestattet wird. Diese Gummilippe wird in eine extra dafür vorgesehene Keder im Inneren des Rahmens gesteckt. Dadurch wird der Rahmen gespannt. Da die Gummilippe außen sichtbar wäre, müssen diese Akustikbilder Varianten einen äußeren Schmuckrahmen bekommen. Eine rahmenlose Fertigung der Akustikbilder im Keder-Prinzip  ist nicht möglich.

Daneben gibt es Akustikbilder Anbieter, die direkt auf das Absorbermaterial drucken. Dieses Absorbermaterial kann zum Beispiel ein Akustik-Vlies sein. Der äußere Rahmen sorgt dann abschließend für die notwendige Stabilität. Je nach Beschaffenheit des Materials kann es bei dem Druck jedoch zu unschönen Fehlern kommen. Beispielsweise sind faserige Oberflächen sehr anfällig und schon im Druckverfahren gelingt der 100%ige Farbauftrag nicht immer.

Akustikbild-
Manufaktur

Der Druck auf Textil ist sehr hochwertig. Akustikbilder ohne Rahmen passen zu nahezu jeder Raumgestaltung.

Hersteller:
Acrylobond

Beim Druck auf einem Mesh entstehen kleine Löcher im Motiv.

Hersteller:
Schallfrei

Bei Direkt-Druck auf Akustik-Vlies können leicht kleine Fehler entstehen.

Hersteller:
Freiraum

Der Druck auf Textil ist sehr hochwertig. Bei Kederrahmen ist eine kleine Lasche zum Herausziehen am Stoff befestigt, so dass die Front leicht gewechselt werden kann.

4. Die Tiefe des Akustikbildes

 

Sehr zentral beim Vergleich der Akustikbilder Preise ist die Betrachtung der Bautiefe. Denn sie ist neben anderen ein wesentliches Merkmal für die Wirksamkeit von Akustikbildern. Allerdings ist die Dicke des Bildes kein alleiniges Indiz für die Wirksamkeit. Akustik-Vliese haben zum Beispiel andere Absorptionseigenschaften als Steinwolle oder geschäumtes Absorptionsmaterial. Daher empfehlen wir, dass Sie danach schauen, ob Sie zur Angabe der Dicke auch eine Grafik finden. Diese sollte vor allem etwas über die Absorption aussagen. Typischerweise zeigt so eine Grafik die Absorptionsfähigkeit im Kontext verschiedener Frequenzen. Ist die Absorption hoch, kann das Akustikbild auch viel Schall absorbieren. Das bedeutet, dass auch der Nachhall deutlich reduziert wird.

Doch Vorsicht: Verschiedene Nutzungen von Räumen brauchen auch verschiedene Absorptionsstärken für die verschiedenen Frequenzen! Ein großer Raum wie zum Beispiel ein Vorlesungssaal einer Berufsschule benötigt Absorber, die den Hall gleichmäßig reduzieren, aber nicht vollkommen entfernen. Denn dann wäre der Sprecher vorne in der hintersten Reihe nicht mehr zu verstehen. Dem gegenüber braucht man in einem Konzertsaal man Absorber, die den Klang der Musik nicht ausbremsen (Werte über 3 s für die Nachhallzeit). In einem Tonstudio ist genau der Effekt des stark stumpfen Tones gewünscht. Der Ton soll so wenig wie möglich hallen (Werte um die 0,4-0,7 s für die Nachhallzeit).

In Wohnungen und Büros werden meist durchschnittliche Absorptionswerte von ca. 0,7 bis 1 gebraucht. In unserer Akustikbilder Manufaktur fertigen wir Akustikbilder für die Anwendungsbereiche Akustikbilder zu Hause sowie Akustikbilder im Büro.

Verschiedene Akustikbilder Anbieter im Vergleich: Das Bild zeigt unterschiedliche Dicken (Akustikbilder Tiefe). Das Label beim schwarzen Rahmen ist fest geklebt.

5. Der Vergleich über die Art der Herstellung

Ein vierter Faktor, damit Sie Akustikbilder Preise vergleichen können, ist die Herstellungsform.

Akustikbilder ohne Rahmen werden in aufwändiger Handarbeit gefertigt. Hierbei kommen verschiedene Fertigkeiten zum Tragen: Polsterei, Schreinerei und Schneidern. Dazu ein mehr oder weniger hohes Maß an Sorgfalt. Als Faustregel kann man sagen, dass je ordentlicher die Fertigung ist, desto aufwendiger und damit auch teurer ist das Akustikbild. Daher können Sie am Preis gut erkennen, wie sorgfältig Ihr Akustikbild gefertigt wird.

Akustikbilder mit Rahmen haben meist einen Rahmen, der sehr rasch durch das Zusammenstecken einzelner Rahmensegmente gebaut ist. Durch verschiedene Verbinder können die Rahmen auf eine beliebige Größe gefertigt werden. Bei einigen Anbietern werden die einzelnen Rahmenleisten in der gewünschten Größe komplett angefertigt, so dass keine unschönen Stoßkanten zu sehen sind. Typischerweise sind dies auch eher teure Produkte, da die individuelle Fertigung je nach Größe einen verhältnismäßig hohen Aufwand bedeutet. Außerdem ergeben sich Preisunterschiede durch das Material des Rahmens (Holz, Aluminium) sowie die Tiefe des Akustikbildes. Auch die Qualität der Verarbeitung spielt beim Preis eine zentrale Rolle. Hierzu finden Sie weiter unten Beispielbilder.

Beispielhafter Preisvergleich Akustikbilder (Stand April 2017)

Die hier exemplarisch aufgeführten Preise gelten für das Format 120×80 cm mit individuellen Kundenmotiven. Die Tiefe der Bilder ist bei den Akustikbilder Anbietern verschieden. Die jeweiligen Details erhalten Sie durch Klick auf das Vorschaubild. Beachten Sie beim Vergleich, dass Akustik-Vlies und der Akustikdämmstoff Basotect verschiedene Absorptionseigenschaften haben. Aufgrund der lockeren Struktur der Vliese benötigen Sie in der Regel dickere Bilder für die gleiche Leistung.

Akustikbild-Manufaktur

430 €
30 mm Basotect
Rechnungskauf

Hersteller:
Acrylobond

235 €
30 mm Basotect
Nur Vorkasse

Hersteller:
Schallfrei

265 €
25 mm Vlies
Nur Vorkasse

Hersteller:
Freiraum

439 € 
50 mm Akustik-Vlies
verschiedene Zahlungsmöglichkeiten

Akustikplatten sind entweder gepresste oder geschäumte Kunststoffe. Einige Anbieter bieten Akustikplatten auch aus abbaubaren Materialen an. Die fertigen Platten werden mittels Säge zugeschnitten. Es haben sich einige Größen am Markt durchgesetzt, die entweder durch die maximalen Möglichkeiten der Pressen/Schäumer oder aber durch einen optimalen Versand entstanden sind. Wenn Sie die Preise für Akustikplatten vergleichen, nehmen Sie am besten den Grundpreis unter Betrachtung der Versandkosten zu Hilfe.

Akustikbilder Preise vergleichen – ein erstes Fazit

Bei der Entscheidung für den einen oder anderen Akustikbilder Anbieter können Sie zu aller erst nach dem Grundpreis gehen. Soll es nicht nur das günstigste Angebot sein, beziehen Sie Gestaltung und Qualität der Fertigung mit in Ihre Entscheidung ein. Außerdem ist die die Dicke bzw. Absorptionsfähigkeit der Absorber wichtig. Diese ist in erster Linie davon abhängig wie Sie den Raum nutzen, wie groß er ist und wie stark Ihr Hall-Problem. Mehr dazu lesen Sie in unseren FAQ.

Preise der Akustikbilder Manufaktur

Akustikbilder Vergleich

Gezeigt werden Akustikbilder verschiedener Akustikbilder Anbieter. Informationen zu den einzelnen Bildern erhalten Sie durch Klick auf die Vorschaugrafik.

Bitte beachten Sie unsere → veränderten Lieferzeiten rund um Weihnachten und Neujahr

✩ ✭ Festliche Stimmung für Akustikbilder mit Aluminium-Rahmen ✩ ✭

Wechseln Sie zu Weihnachten den Bezug Ihres Akustikbildes mit Aluminiumrahmen und dekorieren Sie so eine weihnachtliche Wandgestaltung. Oder bestellen Sie beim Kauf eine Akustikbildes mit Aluminium-Rahmen gleich ein Motiv für Weihnachten dazu. Schon ab 21,60 €

Zu den Weihnachtsmotiven