Akustikbilder Vergleich – Fakten und Kennzeichen für Vergleichbarkeit verschiedener Hersteller

Anbieter Hersteller Akustikbilder Vergleich

Die vielen Akustikbilder Anbieter vergleichen ist zu kompliziert?
Wir sagen: Einfach mal machen.

Endlich Fakten und Sicherheit. Denn Akustikbilder können tatsächlich viel bewirken – doch nur wenn die Bilder die richtigen Eigenschaften haben und Sie diese erkennen.

Der Grund, warum das Vergleichen von Akustikbildern so schwierig ist, ist sehr einfach: Akustikbilder sind ein sehr “junges” Produkt. Es gibt keine Standards zur Fertigung. Außerdem gibt es keine Vorgaben darüber, was ein “Akustikbild” definiert oder können muss, um sich “Akustikbild” zu nennen.

Mittlerweile gibt es so viele Anbieter, dass es recht unübersichtlich geworden ist. Dieses umfangreiche Angebot ist einer der Gründe, der einen Akustikbilder Vergleich sehr schwierig macht. Positiv ist, dass sich einige Eckdaten zu Akustikbildern immer mehr durchsetzen. Solch ein Kennzeichen ist beispielsweise die OEKO-Tex100-Zertifizierung für die Bespannungen. Worüber es hingegen wenig Informationen gibt, sind die Kennzeichen, die für die Leistungsfähigkeit des Akustikbildes wichtig sind. Das geht zum Teil so weit, dass diese überhaupt nicht aufgeführt werden. Erschwerend kommt hinzu, dass es viele in ihrer äußerlichen Bauweise ähnliche Akustikbilder gibt. Diese unterscheiden sich jedoch in wichtigen Details.

Drei kleine Details haben eine große Wirkung. Diese Akustikbilder Kennzeichen sind wichtig.

Die Herausforderung ist, diese kleinen Details – die “Akustikbilder Kennzahlen” – zu finden. Oft sind sie weit unten auf einer Seite versteckt oder stehen sogar erst in einem PDF, was extra geladen werden muss. Hat man Fakten über die Akustikbilder gefunden, hapert es häufig mit der richtigen Interpretation.

No 1: Das Dämm-Material

Besonders wichtig – aber so gut wie nirgends zu finden – ist die Information über das Absorbermaterial der Akustikbilder. Wer einen teuren Markendämmstoff einsetzt, gibt diese Information natürlich auch heraus. Bei den meisten der Akustikbild Anbieter fehlt jedoch die klare Benennung des Materials. Immerhin finden sich andere Eckdaten zum Dämm-Material wie z.B. ob es in irgendeiner Weise ökologisch ist. Eine wichtige Eigenschaft – nur leider ohne jede Aussagekraft hinsichtlich der Wirksamkeit.

No 2: Die Dicke des Absorbers

Schwieriger wird es in Hinblick auf die Materialdicke des Absorbers. Diese Eigenschaft ist die wichtigste Eigenschaft überhaupt bei einem Akustikbild. Trotzdem ist sie extrem selten auffindbar. Dabei geht es bei Akustikbildern insbesondere um die Absorberleistung. Und diese Leistung hängt unter anderem unmittelbar von der Materialdicke und -dichte ab. Eine Faustregel lautet: Je dünner das Material, desto kleiner der Frequenzbereich, in dem das Akustikbild wirkt.

No 3: Die Absorberklasse

Interessanter Weise findet man die Absorberklasse in der Regel mit A oder gar nicht angegeben. Warum das so ist? Weil es ein falsches Wissen gibt: Nämlich das vermeintliche Wissen, dass A die einzige richtige Wahl sei. Doch das ist nicht richtig. Mehr über die Absorberklasse und warum sie in dieser Tabelle nicht auftaucht, finden Sie am Ende dieser Seite.

Hintergrund:

Die hier zusammen getragenen Fakten stammen von den jeweiligen Websites der benannten Akustikbild Anbieter. Sie haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und können sich verändern.

Bei dieser Seite handelt es sich nicht um eine Link-Sammlung zu Amazon-Produkten wie bei www.vergleich.org oder ähnlichen “Vergleichsseiten”.  Hier finden Sie echte Fakten, die von Menschen recherchiert und zusammengetragen wurden und nun hier sichtbar sind.

Auswahl der Kriterien:

Die ausgewählten Kriterien sollen Menschen ermöglichen, eine Kaufentscheidung zu untermauern mit Fokus auf die Wirksamkeit. Aspekte, wie Produktvarianten, Lieferzeiten, Nachhaltigkeit, Versandkosten, Verfügbarkeit von Motiven, Grafik-Support, Beratung zum Produkt oder zu Fragen der Raumakustik (Bedarfsanalyse und -empfehlungen) sind daher hier nicht im Vergleich.

Stand: 01. Februar 2024

 

Der Akustikbilder Vergleich:
Durch Überblick besser entscheiden.

Beginnend mit den Fakten zu unserem eigenen Akustikbildern finden Sie nachfolgend einen ersten Vergleich zu einigen unserer Mitbewerber. Über die nächsten Wochen erweitern wir diese Liste, damit Sie Akustikbilder verschiedener Anbieter besser vergleichen können. Dies ist ein aufwändiger Prozess – aber irgendwie muss man ja anfangen. Vermissen Sie ein Kriterium? Schreiben Sie uns!

 

Hersteller und Produkt Zustand bei Auslieferung Produkt-Dicke Absorber-Dicke Absorber-Material Maximale Breite Brandschutz-klasse Zertifikate Hergestellt in…

Akustikbild-Manufaktur GmbH (1)

AluStyle
(Silber eloxierter Aluminium-Rahmen)
voll aufgebaut 5 cm 4,8 cm Basotect® bis 700 cm B1 Oeko-Tex 100 Deutschland
CanvasStyle
(rahmenloses Design)
voll aufgebaut 4 cm 3 cm Basotect® bis 260 cm Keine Oeko-Tex 100 Deutschland
WoodStyle
(Rahmen aus Echtholz-Eiche)
voll aufgebaut 5 cm 4,8 cm Basotect® bis 299 cm Keine Oeko-Tex 100 Deutschland

AkuTec (2)

AluStyle voll aufgebaut 2,5 cm Keine Angabe Textilfaser-platte keine Angabe B1 Oeko-Tex 100 Deutschland

akustik-profi.de (3)

AluStyle voll aufgebaut (bis 1,5 qm) 4,4 cm Keine Angabe Keine Angabe Keine Angabe B1 Oeko-Tex 100 Keine Angabe

easy-noisecontrol.de (4)

AluStyle Aufbau durch Käufer 5,0 cm 5,0 cm Polyesterwolle Keine Angabe B1 Oeko-Tex 100 Niederlande

Erler + Pless (5)

AluStyle voll aufgebaut 5 cm 2 cm Akustikvlies Keine Angabe B1 Oeko-Tex 100 Deutschland

Freiraum Akustik (6)

AluStyle voll aufgebaut 5 cm Keine Angabe Akustikvlies Keine Angabe B1 Oeko-Tex 100 Deutschland

Inwerk.de (7)

AluStyle Aufbau durch Käufer 5,3 cm Keine Angabe Schaumstoff Keine Angabe Keine Angabe Keine Angabe Europa

murando (8)

CanvasStyle voll aufgebaut 2,5 cm Holzfaserplatte Keine Angabe Keine Angabe Keine Angabe Keine Angabe Polen

printerminator24.de (9)

AluStyle Aufbau durch Käufer 2,5 cm Keine Angabe Keine Angabe Keine Angabe B1 Oeko-Tex 100 Keine Angabe

schallfrei.de (10)

AluStyle voll aufgebaut 3,5 cm Keine Angabe Recycltes PET 240 cm B1 Oeko-Tex 100 Deutschland

xb-acoustics.de(11)

AluStyle keine Angabe 4,0 cm Keine Angabe Basotect® / Akustikvlies (unklar) Keine Angabe Keine Angabe Keine Angabe Keine Angabe
AluStyle keine Angabe 6,5 cm Keine Angabe Basotect® / Akustikvlies (unklar) Keine Angabe Keine Angabe Keine Angabe Keine Angabe

Mehr Wissen für einen sinnvollen Akustikbilder Vergleich:

Warum ist die Absorberklasse der Akustikbilder nicht aufgeführt?

Da wäre er: der vergleichbare Standard. Dem ist aber in der Realität leider nicht so. Denn die Absorberklasse kann in unterschiedlichen Verfahren ermittelt werden. Diese einzelnen Verfahren sind zwar standardisiert, aber ein wichtiger Eckpunkt aus den Tests wird in der Regel nicht mit veröffentlicht. Der Abstand des Elementes zur Fläche (z.B: Wand) während des Tests. Der Grund dafür ist dieser: Schalldämmende Produkte verbessern ihre Leistungsfähigkeit über den Abstand zur Wand bzw. zur Decke. Liegt ein Akustikbild also flach an der Fläche an, dämmt es schlechter als wenn es einen Abstand zur Wand hat. Dies machen sich einige Anbieter zu nutze: Sie geben die Absorberklasse A an (was die Absorberklasse mit hoher Leistung in einem breiten Frequenzbereich ist) – jedoch (im Kleingedruckten) steht, dass dieser Wert nur bei einem Wandabstand von 10 cm erreicht wird. Natürlich hängt sich niemand ein Bild mit 10 cm Abstand von der Wand auf. Entsprechend ist die Angabe der Absorberklasse mit “A” in einem solchen Fall schlicht absichtlich irreführend.

Daher haben wir entschieden, die Absorberklasse (zunächst) nicht hier mit aufzunehmen, da die Information, wie der Test durchgeführt wurde (mit welchem Wandabstand) bei den meisten Angaben der Absorberklasse fehlt. Es wäre eine Falschinformation.

Was sagt die Absorberklasse eigentlich aus?

Wichtig ist auch zu wissen, dass die Absorberklasse keinesfalls gleich zu setzen ist mit dem Erfolg, den das Aufhängen eines Akustikbildes bringt. Denn sie sagt neben der Intensität der Schalldämmung vor allem darüber etwas aus, für welchen Frequenzbereich die entsprechende Schalldämmung erreicht wird. In den meisten Situationen wäre eine Absorberklasse C oder B vollkommen ausreichend, da gar keine tieferen Frequenzen vorhanden sind, die gedämpft werden sollen. Mehr Eckdaten zu den Absorberklassen mit Angabe der Frequenzbereiche finden Sie auf dieser Seite von Baunetz-Wissen.

Was hat es mit der Spanplatte des Murando-Akustikbilds auf sich?

Dies ist eine der “wildestens” Auswüchse im Bereich Akustikbilder. Mit knapp 90 € ist das Akustikbild für 1 qm Fläche unglaublich günstig. Was sich hinter der vermeintlichen Reduktion von Lärm um 20 Dezibel verbirgt, können Sie hier nachlesen.

Was bedeutet es, wenn das Akustikbild nicht voll aufgebaut ausgeliefert wird?

Wird ein Akustikbild nicht vollständig aufgebaut, kommt es als Bausatz. Die Aufgabe besteht dann darin, alle Teile zusammen zu setzen.

Warum ist die Dicke des Absorbermaterials selten aufgeführt?

Zu diesem Punkt können wir nur spekulieren. Berücksichtigt man jedoch die Hintergrundinformationen zur Absorberklasse, läßt sich vermuten, dass die Dicke des Absorbermaterials absichtlich nicht aufgeführt wird. Derzeit gibt es im günstigen und mittleren Preissegment keine Materialien, die bei 2 cm Dicke eine hohe Wirkungskraft haben. Allerdings ist ein 2 cm dickes Material natürlich deutlich günstiger als eines mit 4 oder 5 cm.

Quellen

  1. https://www.akustikbild-manufaktur.de/produkt/schallschutz-xxl-akustikbild-panorama-wald-3/
  2. https://www.akustik-bilder.com/produkt/alte-meister/akustikbilder-renaissance/franzoesich-flaemischer-meister-die-anbetung-der-heiligen-drei-koenige/
  3. https://www.akustik-profi.de/de/akustikbilder-wald.html?id=264753140&quantity=1&custom%5B7165401%5D=
  4. https://www.easy-noisecontrol.de/produkt/easyphoto-akustikbild
  5. https://erlerundpless-shop.de/de/akustik/akustikbilder-einseitig/landschaft/akustikbild-blumenwiese-mit-alpaka
  6. https://www.freiraumakustik.de/akustikbild-design-puenktchen.html
  7. https://www.inwerk-bueromoebel.de/akustikelemente/akustikbilder/akustikbild-mute-design-print-individuell-bm79431.html
  8. https://www.amazon.de/murando-Akustikschaum-Hochleistungsschallabsorber-Schallschutz-Schalld%C3%A4mmung/dp/B09HKKRY9K/ref=sr_1_1_sspa?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=3K3VK4DPNL51B&keywords=murando&qid=1706815531&sprefix=%2Caps%2C240&sr=8-1-spons&sp_csd=d2lkZ2V0TmFtZT1zcF9hdGY&psc=1
  9. https://printerminator24.de/products/foto-akustikstoff-fichtenwald
  10. https://schallfrei.de/produkt/akustikbild-agave-2/
  11. https://xb-acoustics.de/produkt/akustikbild-vogel-im-himmel/