7 einfache Tipps, um die Akustik im Büro zu verbessern

7 einfache Tipps, um die Akustik im Büro zu verbessern
9. Januar 2020 Tanja Michelis
7 Tipps Akustik im Büro verbessern

Start

7 einfache Tipps, um die Akustik im Büro zu verbessern.

Lösungen gegen Hall, Nachhall und Lautstärke

9. Januar 2020 – Das Thema Lärm im Büro nimmt weiter an Bedeutung zu. Nicht nur verstehen Arbeitgeber zunehmend, dass gestresste Mitarbeiter häufiger krank und allgemein weniger produktiv sind, sondern auch die Betroffenen selbst entwickeln ein Verständnis dafür, dass der Lärm sie stresst und nicht die eigentliche Arbeit. So beginnt ein Prozess der Raumneugestaltung, der häufig einige Zeit in Anspruch nimmt. Bei großen Budgets kann zum Beispiel eine Akustikdecke installiert werden. Was aber, wenn das Budget eher klein oder mittelgroß ausfällt? Wir zeigen Ihnen einige gute Möglichkeiten, die Akustik im Büro zu verbessern.

1. Schaffen Sie lästige Nebengeräusche ab. Die 5 Easy-Must-Haves für eine verbesserte Raumakustik

  1. Stabile → Filzgleiter unter allen festen Stühlen ODER Flüsterrollen für die Rollbürostühle
  2. Filz- oder Korkuntersetzer mit rund 3 mm Dicke zum Abstellen von Flaschen, Tassen & Co
  3. Mauspads! (ja, das leise Kratzen erzeugt in der Masse auch Lärm)
  4. Leise Tastaturen (unbedingt neu anschaffen, falls hier noch Hoch-Tasten-Tastaturen verwendet werden)
  5. Schiebevorhänge oder dicke Stoffschals vor Wandelementen zwischen Fenstern oder an den Ecken. Wichtig: Das Material sollte möglichst schwer Luft durchlassen, aber trotzdem nicht vollständig geschlossen sein (kein Duschvorhang!). Übrigens: Hier braucht es keinen expliziten Akustikvorhang. Diese kosten eine Menge Geld und bringen häufig recht wenig.

Weitere → Tipps für Lärmschutz finden Sie in unseren FAQ.

2. Günstige Akustikplatten reduzieren die Gesamtlautstärke und verbessern den Klang

Schalldämmende Akustikplatten sind die ideale Lösung, wenn das Budget sehr knapp ist. Das Preis-Leistungsverhältnis ist super, denn es geht schon ab 70€ je Quadratmeter los. Die Akustikplatten können an der Wand oder der Decke installiert werden. Für große Räume empfehlen wir grundsätzlich die Montage an der Decke. In Telefonkabinen gelingt die gute Raumakustik am besten mit einer Akustikplatte an der Wand. Die Montage ist übrigens auch ganz einfach und individuell an Ihre Bedürfnisse anpassbar. Die Schallabsorberplatten bestehen aus besonderen Materialien wie komprimiertem Vlies oder Basotect, die in der Lage sind, der Schallwelle Energie zu nehmen. Ohne Energie verstummt der Schall. Diese Lärmschutz Lösung ist in zahlreichen Varianten von rechteckig, quadratisch, rund oder Ihrer individuellen Wunschform verfügbar.

Mehr Infos über Schallabsorberplatten
So montieren Sie Schallabsorberplatten

3. Den Schall stoppen mit Raumtrennern und so die Akustik im Büro verbessern

Gerade bei den modernen Großraumbüros gibt es in der Regel ein großes Lautstärkeproblem. Kein Wunder, kommen doch zahlreiche Geräuschquellen von Reden und Telefonieren. Stuhlerücken und Tippen bis hin zum Drucker zusammen und sind für jeden gut hörbar. Abhilfe können hier (akustische) Raumtrenner schaffen. Wichtig ist dabei, dass die Raumtrenner möglichst geschlossen sind. Ja, stimmt, das ist in erster Linie nicht Sinn des großen Büros gewesen. Aber! Raumtrenner sind mobil, Sie können als Pinnwände genutzt werden und man kann um sie herumlaufen. Alles drei deutliche Vorteile gegenüber einer richtigen Wand. Die bessere Leistung, um die Akustik im Büro zu verbessern, erhalten Sie mit → schallabsorbierenden Trennwänden anstelle von normalen Raumtrennern.

Wichtig ist in jedem Fall, dass die Trennwände keine ganz glatten Oberflächen aufweisen, da sie sonst zu verstärkten Schallreflektionen führen würden. Die Wirkung erzielen die Trennwände dadurch, dass Sie das weitere Ausbreiten einer Schallwelle verhindern – zum Beispiel über mehrere Schreibtische hinweg. Für die Platzierung der Akustiktrennwand empfehlen wir Ihnen ein Element alle 3 bis 4 Schreibtische bzw. Inseln.

4. Akustiksäulen gegen sich sammelnde Schallwellen in den Raumecken

Gerade die tiefen Frequenzen sammeln sich gerne in den Raumecken. Daher kann es bei Räumen bis rund 25 qm klug sein, → Akustiksäulen aufzustellen oder abzuhängen. Für größere Räume würde man mehrere Ecken bestücken oder auch in den Räumen einige dieser Elemente aufstellen. Sinnvoll kann je nach Raum auch die Kombination mit anderen Akustikprodukten sein. → Wir beraten Sie gerne!

Die Akustiksäulen sollten idealerweise 160 cm in der Höhe aufweisen oder mehr. Sie sind in zahlreichen Varianten erhältlich!

5. Einfarbige Akustikelemente für den perfekten Corporate-Design-Look

Wenn Sie in Ihrem Büro freie Wände haben, sind die einfarbigen Schallabsorberelemente perfekt, wenn Sie Motive Ihnen auf dauer “zuviel” wären. Die bunten Akustikelemente sind in zahlreichen Farben verschiedener Rot-, Grün-, Blau-, Braun-, Violett-, Orange- und Gelbtöne  erhältlich. Natürlich auch in Weiß, Creme, Grau und Schwarz. So können Sie sich attraktive Farbwelten gestalten.

Mehr über → einfarbige Akustikelemente

Wenn es ganz genau passen soll, können wir Ihre Wunschfarben auch drucken! Mehr über → individuelle Akustikbilder

6. Akustikbilder mit Motiven – die “unsichtbare” Schallschutzmaßnahme

Zugegeben. Akustikbilder mit Motiven sind nicht wirklich unsichtbar. Aber der Betrachter erkennt sie nicht als akustische Maßnahme! Es sind einfach schöne Wandbilder mit einer modernen Object-Frame-Tiefe von 4 bis 6 cm. Die Oberfläche unserer Akustikbilder mit Motiven ist sehr fein, so dass die Struktur erst ab einem Betrachtungsabstand von rund 20 cm überhaupt sichtbar wird. Zusammen mit einer hohen Farbbrillanz entstehen so tolle schalldämmende Akustikelemente.

Mehr über → Akustikbilder mit Motiven

7. Akustikbilder mit Wunschmotiv – Höchster Gestaltungskomfort für eine perfekte Raumakustik im Büro

Wer kein Akustikprodukt “von der Stange” wünscht, ist bestens bedient mit Wunschmotiv-Akustikbildern. In nahezu allen Größen realisierbar warten diese Akustikschmuckstücke außerdem noch mit drei verschiedenen Bauformen auf. Der Ablauf ist übrigens ganz einfach: Sie schicken uns Ihr Motiv zu und wir übernehmen die Prüfung und auch die Vorbereitung für den Druck. Auch kleine Bildretuschen erledigen wir gern für Sie. Voller Service für volle Qualität.

Mehr über → Akustikbilder mit Wunsch-Motiv

Akustik im Großraumbüro verbessern mit Akustikbild Wald II

Akustik im Großraumbüro verbessern mit Akustikbild Wald II

Akustik im Mehrpersonenbüro verbessern mit Akustikbild Goldstaub

Akustik im Mehrpersonenbüro verbessern mit Akustikbild Goldstaub

Gegen Lärm im offenen Büro mit Akustikbild Into The Sea

Gegen Lärm im offenen Büro mit Akustikbild Into The Sea

 

Akustik im Büro verbessern mit Schallschutzbild Carry Me

Akustik im Büro verbessern mit Schallschutzbild Carry Me

Die einzigartige Vielfalt für Akustikbilder Looks

Variante 1: CanvasStyle – Unser Standard:
Das Motiv verläuft um den Rand herum und ergibt somit einen sehr schön plastischen 3D-Effekt.

Variante 2: WoodStyle – Mit Echtholz-Rahmen:
Für Fans von natürlichen Raumdesigns sind unsere edlen Echtholzrahmen tolle Hingucker im Kampf gegen Lärm im Büro. Erhältlich in Eiche, Nuss oder Buche.

Variante 3: AluStyle – Mit Aluminium-Rahmen:
Ihr Foto wird eingefaßt von einem schicken silber-eloxierten Aluminiumrahmen. Die besonders dünne Sichtkante vorne (nur 1 mm!) wirkt sehr elegant. Der Rahmen kann auf Wunsch auch in einer beliebigen RAL-Farbe lackiert werden.

Kommentare (4)

  1. Katherine Fischer 4 Monaten ago

    Das sind sehr hilfreiche Infos! Ich wusste nicht, dass Raumtrennern die Akustik verbessern. Den Artikel werde ich auf jeden Fall an meine Freundin weiterleiten. Sie wird das sicherlich auch sehr interessant finden, da sie über Trennwände für ihr Büro nachdenkt. Das ist gut zu wissen, dass es etwas für jede 3 bis 4 Schreibtische geben soll.

  2. Theo Schumacher 3 Monaten ago

    Der Beitrag zum Thema Büro und die Akustik ist sehr hilfreich. Ich wollte besser informiert sein, denn ich weiß sehr wenig darüber. Nachdem ich diesen Artikel gelesen habe, weiß ich genug über dieses Thema.

Pingbacks

  1. […] Schallschutz im Büro → 7 Tipps, um die Akustik im Büro zu verbessern → 5 Lösungen für Lärmschutz bei schlechter Raumakustik → Einsatzbereiche für Akustikbilder […]

  2. […] Schallschutz im Büro → 7 Tipps, um die Akustik im Büro zu verbessern → 5 Lösungen für Lärmschutz bei schlechter Raumakustik → Einsatzbereiche für Akustikbilder […]

Leave a reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Datenschutz
Wir, Akustikbild-Manufaktur GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Akustikbild-Manufaktur GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: