TEST BOX Schallabsorption

TEST BOX Schallabsorption

Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 3 Kundenbewertungen
(3 Kundenrezensionen)

ab 80,00 

5.00 von 5
3 Bewertungen

Die Akustik eines Raumes einzuschätzen, ist aus der Ferne eine fast unmögliche Sache. Angaben zur Größe und Ausstattung des Raumes sind hilfreiche Eckdaten. Aber eine 100%ige Aussage über die Intensität des Schallproblems sowie die mögliche Absorption (Verringerung) kann nur ein Test vor Ort ermitteln.

Zu diesem Zweck bieten wir Ihnen hier unsere Test-Box Schallabsorption an. Sie erhalten Absorberplatten, mit denen Sie VOR einem möglichen KAUF und VOR ORT prüfen können, ob die Anschaffung unserer Produkte für Ihren Raum das Richtige ist und wieviel Fläche Sie benötigen würden.

Leihgabe:
Leihdauer 21 Tage

Bitte heben Sie die Schutzfilme der Klebepunkte auf und kleben Sie diese bei der Rücksendung wieder auf die Klettpunkte!
Maße pro Platte:
100 x 50 x 3 cm oder 100 x 50 x 5 cm
Farbe der Testplatten:
Grau
Menge pro Box:
7,5 qm bei 3 cm Dicke; 5 qm bei 5 cm Dicke
Welche Dicke für Ihre Situation geeignet ist, erfahren Sie weiter unten auf dieser Seite.

Lieferzeit 3-7 Werktage

Auswahl aufheben
 
 
Produkt merken
Artikelnummer: n. a. Kategorie: Schlüsselworte: ,
000

Die Absorberplatten Wirkung testen – so einfach geht’s

Um die Absorberplatten Wirkung effektiv zu testen, empfehlen wir einen Live-Versuch in Ihrem Raum. Dafür bieten wir Ihnen unsere Testbox mit Absorberplatten an. Sie erhalten die Platten als Leihgabe.

Der Inhalt:

Die Box enthält je nach Ausführung zwischen 5 und 7,5 qm Absorberfläche in Form unserer hochwirksamen Absorberplatten in hellgrau. Die hellgrauen Platten haben eine Größe von je 100 x 50 cm. Die Dicke der Absorberplatten kann 3 cm oder 5 cm betragen. Welche Plattendicke sinnvoll ist und wieviele Sie benötigen, besprechen wir am besten vorab telefonisch (030 235 201 28) oder per E-Mail (anfrage@akustikbild-manufaktur.de). Oder Sie entscheiden selbst:

Typ 1: 3 cm Dicke
Falls Sie eine Ausstattung Ihres Raumes mit unseren Standard-Akustikbildern (einfarbig oder mit Motiv) wünschen, ist dieser Typ der Richtige. Sie erhalten pro Box eine maximale Menge von 7,5 qm (=15 Platten). Die 3 cm Absorberplatten werden in unseren Akustikbildern mit Bezug verbaut. Sie können mit dieser Variante testen, wie stark ein oder mehrere Akustikbilder Ihre Raumakustik verändern würden.

Typ 2: 5 cm Dicke
Falls Sie eine Ausstattung Ihres Raumes mit puren Absorberplatten oder mit Akustikbilder mit Aluminiumrahmen wünschen, ist dieser Typ der Richtige. Die 5 cm Absorberplatten erhalten Sie als “pures Absorbermaterial” ohne Bezug. Die spätere Montage im Falle eines Kaufes ist das direkte Verkleben an der Wand oder der Decke. Die dickeren Platten werden außerdem in unseren Aluminium-Rahmen-Bildern verbaut.

Der Test bei Ihnen vor Ort:

Für den Test positionieren Sie die Absorberplatten bitte ungefähr so wie Sie später Ihre Akustikbilder auch aufhängen wollen würden. Die Platten sind mit Klebepunkten ausgestattet, so dass Sie sie testweise an der Wand oder Decke anbringen können. Zum Abnehmen lösen Sie die Klebeseite des Klettpunktes vorsichtig von der Wand ab. Bitte testen Sie VOR der Anbringung mit einer einzelnen Platte, ob die Klettpunkte sich wieder lösen lassen. In Einzelfällen kann sich der Farbauftrag an der Wand lösen. Wir übernehmen keine Haftung für eventuell entstehende Schäden.

Zur Position der Testplatten: Die Platten entfalten Ihre Wirkung am besten vor und leicht oberhalb der Sprechebene (oberhalb des Kopfes). Es ist wichtig, die Absorberplatten dort aufzustellen, wo später auch die Installation der Akustikbilder oder Absorberplatten erfolgen soll. Nur so haben Sie ein verlässliches Ergebnis.

Der große Vorteil der Testbox ist, dass Sie nicht nur die Position schon vorab prüfen und ggf. noch verändern können. Sie können darüber hinaus auch genau ermitteln wie viel Absorberfläche Sie konkret benötigen. Selbstverständlich geben wir Ihnen hierzu eine erste Einschätzung auf Basis Ihrer Raummaße und Beschreibung zur Einrichtung und Nutzung. Aber nichts ist so nah dran an der Realität wie ein Test bei Ihnen vor Ort! Indem Sie zum Beispiel mit 2 oder 4 Platten abwechselnd testen, können Sie die unterschiedliche Wirkung leicht vergleichen und Ihren konkreten Bedarf sowie die optimale Position festlegen.

Die Rückgabe:

Die Absorberplatten müssen nach 21 Tagen an uns zurückgeschickt werden. 
Hierfür erhalten Sie ein entsprechendes Retoure-Label. Ihnen entstehen keine weiteren Kosten außer der hier veranschlagten Leihgebühr.

Sollten Sie die in der Absorber-Testbox enthaltenden Absorberplatten nicht bis spätestens 30 Tage nach der Zustellung bei Ihnen an uns zurückgeschickt haben, wandelt sich die Leihgabe in einen Kauf um. Es ist dann der volle Preis der Absorberplatten fällig zusätzlich zum eigentlichen Preis der Testbox. Sie erhalten von uns eine entsprechende Rechnung. Die Absorberplatten gehören dann Ihnen.

Anrechnung der Testbox-Kosten bei einem Kauf

Eine Anrechnung der Kosten für die Testbox bei einem Kauf von Absorberplatten oder dem Kauf von Akustikbildern ist nicht möglich. Wir hoffen hier auf Ihr Verständnis. Mit dem Preis der Testbox finanzieren wir unsere Aufwände für die Zusammenstellung und Verpackung Ihrer Testbox, den Versand und Rückversand sowie die Prüfung Ihrer Rücksendung und Wiederaufnahme in unser Lager.

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot zu Ihrem beabsichtigten Kauf unter Berücksichtigung eines möglichen Mengen- oder Volumenrabattes. Bitte schreiben Sie uns Ihre Anfrage über das Kontakt-Formular.

Hinweise zum Einsatz der Klebeklett-Punkte:

Wo halten die Klebepunkte besonders gut:
Unsere Klettpunkte halten optimal auf glatten, staubfreien Untergründen. Sollten Sie eine strukturierte Oberfläche (z.B. Rauhfasertapete oder Strukturputz) oder eine ungewöhnliche Beschichtung (z.B. Folie) haben, empfehlen wir Ihnen, ein vor einer Bestellung von Platten in dieser Ausführung einen Test zu machen. Gerne senden wir Ihnen ein Probeteil zum Ausprobieren zu.

Entstehen Rückstände an der Wand oder der Decke?
Es ist möglich, dass die Klebepunkte so gut halten, dass bei einem Wiederablösen Teile der Farbe am Klebepunkt hängen bleiben. Rückstände von den Klebepunkten auf der Wand oder an der Decke entstehen in der Regel nicht. Wir weisen darauf hin, dass wir für etwaige Schäden nicht haften.

 

Zusätzliche Information

Größen. a.

Bewertungen (3)

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Kontakt sehr freundlich und unkompliziert. Lieferung der Musterplatten schnell und problemlos.

  2. Bewertet mit 5 von 5

    Sehr gute telefonische Beratung. Die Absorberplatten wurden umgehen versand und waren innerhalb von zwei Tagen bei uns im Büro. Klasse Service, Vielen Dank

  3. Bewertet mit 5 von 5

    Exzellenter Service. Die Testabsorber wurden ab Bestellung bereits am nächsten Tag geliefert. Der Schallabsorbtionseffekt ist beachtlich.

Eine Bewertung schreiben

Eine Bewertung schreiben

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Vorher-Nachher Beispiel

Einsatzgebiete:

  • Einzel- und Mehrpersonenbüros
  • Großraumbüros (+ Deckenabsorber)
  • Seminar- und Trainingsräume
  • Warte- und Empfangsbereiche
  • Restaurants
  • Hotels und Pensionen
  • Wohnräume und Essbereiche
  • Treppenhäuser und Flure
  • Kitas und Schulen

jeweils unter Berücksichtigung der lokalen Brandschutzbestimmungen

Das Absorber-Material:

  • Hi-Tech-Dämmstoff Basotect®
  • Sehr gute Schallabsorptions-Eigenschaften
  • Optimal für die Frequenzen der menschlichen Sprache
  • Schwer entflammbar gemäß DIN 4102-1 (B1), EN 13501-1 (C-s2-d0), DIN 5510-2 (S4,SR2,ST2)
  • Frei von Flammenschutzmitteln
  • Frei von Mineral- und Glasfasern
  • UV-beständig

Technische Information als PDF

Platzierung im Raum:

Für die Platzierung empfehlen wir 2 verschiedene Positionen. In kleinen und normalen Räumen (bis ca. 20 qm) empfehlen wir Ihnen die Platzierung der rechteckigen Absorberplatte an den Wänden. Hierbei ist es n Hinblick der Leistungsfähigkeit sehr gut, wenn Sie die Platten leicht oberhalb der Augenhöhe platzieren. In größeren Räumen ist diese Position auch gut, man benötigt nur mehr Platten, um möglichst an allen Wänden verteilt (oder wenigstens an mehreren) die rechteckigen Absorberplatten anbringen zu können.

Alternativ ist auch die Anbringung an der Decke eine interessante Option. Hier ist es ratsam, die Absorberplatten nicht unmittelbar über der Geräuschquelle zu platzieren. Besser ist es, horizontal betrachtet einen soliden Abstand zwischen Geräuschquelle und rechteckige Absorberplatte zu bringen.

Wenn Sie beispielsweise einen Besprechungstisch haben, platzieren Sie die Platten nicht unmittelbar darüber sondern so, dass mindestens noch über den Stühlen Absorberplatten hängen (oder kleben). Noch besser wäre ein noch größerer Abstand zum Tisch. Der Grund hierfür liegt im Verlauf des Schalls, der nicht direkt im rechten Winkel des Sprechers nach oben geht, sondern kegelförmig verläuft.

Typische Szenarien in Büros: